Die Ziele der ICPO-Stiftung

Eine globale Gemeinschaft in der Präzisionsonkologie

Das Hauptziel der ICPO-Stiftung ist es, die Kommuni­kation zwischen Patienten, medizin­ischen Experten, Industrie und staat­lichen Stellen zu fördern und eine inter­nationale Gemein­schaft aufzubauen, die die Präzisions­onkologie sowie die mole­kulare, Isotopen­basierte Bildgebung und Therapie für eine wachsende Zahl von Patienten weltweit zugänglich macht.

Aufbau von ICPO Referenz- und Trainingszentren

Aufbau von Referenz- und Trainings­zentren für die Präzisions­onkologie in Zusammen­arbeit mit führenden medizi­nischen Einrichtungen weltweit.

Die Akademie für Präzisionsonkologie

Aufbau einer inter­nationalen Akademie für Präzisions­onkologie in Zusammen­arbeit mit akadem­ischen und staat­lichen Stellen zur Ausbil­dung einer wachsenden Anzahl von erforder­lichen Experten in den Berei­chen: Isotopen­basierte Bildgebung und -therapie, Pflege, Radio­pharmazie und Medizin­ische Physik.

Ein internationales Netzwerk von Zentren für Präzisionsonkologie

Aufbau eines globalen Netzwerks von Inter­natio­nalen Zentren für Präzisions­onkologie, basierend auf Best Practice Standards, Methoden und Qualifi­kationen, sowie Förderung der globalen Verbreitung und der Kommunikation zwischen den Zentren.

Unterstützung von Wissenschaft und technologischer EntwicklungICPO-logo

Unterstützung der wissenschaft­lichen und technolo­gischen Ent­wicklung im Bereich der Präzisions­onkologie. Hinsicht­lich des Ausbaus verfügbarer ziel­gerichteter, mole­kularer Krebs­therapien und der weiteren Integration von gezielter Diagnose, Bild­gebung und Therapie.

Erweiterung des globalen Zugangs zur Präzisionsonkologie

Und vor allem, einer wachs­enden Zahl von Patien­ten weltweit den Zugang zu hoch­effizienten Thera­nostika in der Präzisions­onkologie zu ermöglichen und den Patienten und ihren Familien in jeder Hinsicht Lebens­qualität zurückzugeben und zu erhalten.

Formular erfolgreich abgesendet.